Rainbow Rowell und ihre Romane


»Rowell ist so talentiert, dass sie sich nicht kategorisieren lässt. Ihre Romane sind ein ganz eigenes Genre.« The New York Times


Über ihren ersten Jugendroman ›Eleanor & Park‹ äußerte sich John Green absolut begeistert:
»Dieser großartige Roman erinnert mich nicht nur daran, wie es ist, jung und verliebt in ein Mädchen zu sein, sondern auch daran, wie es ist, jung und verliebt in ein Buch zu sein.« 

Die zarte Liebesgeschichte zwischen Eleanor und Park wurde ein Bestseller. Mit ›Fangirl‹ schrieb Rainbow Rowell wieder einen realistischen Roman mit einer ganz besonderen Liebesgeschichte. Nachdem sie ›Fangirl‹ beendet hatte, konnte sie die Hauptfiguren Cath und ihren Freund Levi in ihre Welt entlassen, aber Baz und Simon haben Rainbow Rowell keine Ruhe gelassen. So ist also das Buch-im-Buch entstanden, der fantastische Roman ›Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow‹.